Sanierung mittels Inversion von Inliner

Die Inliner Sanierung unterscheidet sich von der Kurzliner Sanierung in vielen Punkten. Wichtigster Punkt hierbei ist allerdings das es mit dem Inliner möglich ist, eine lange Strecke in einem Durchgang zu Sanieren.

Hierbei wird ein Kompletter Schlauch in den Kanal eingebracht. Die Vorteile liegen auf der Hand. Werden die Schadstellen bei einer Sanierung durch Kurzliner alle einzeln ein gemessen und bearbeitet, so wird bei der Inlinersanierung einmal der Anfangs und der Endpunkt festgelegt und dann der komplette Kanal Saniert. Alle Schäden werden damit auf einmal abgedeckt.

Allerdings ist es während der Aushärtephase des Inliners für mindestens 8 Stunden nicht möglich den Kanal zu nutzen. Während dieser Zeit muss der Kanal Überbrückt werden.

Die Beschaffenheit des Inliners ist so konzipiert, dass er extremen Belastungen Standhalten kann. So ist es möglich dass dieser auch in Kanälen eingesetzt werden kann, die aggressive Flüssigkeiten Transportieren müssen.

Doch auch hier sind Sie bei uns in guten Händen.

Wenn Sie mehr über die Inlinersanierung wissen möchten, dann Kontaktieren Sie einfach unsere Techniker die Ihnen gerne auch Telefonisch Auskunft erteilen.

Selbstverständlich können Sie auch einen Ortstermin vereinbaren.