Tooltip

Flughafen Frankfurt am Main – Terminal 1 Sanitäre Installationen als besondere Sanierungsaufgabe

Seit seinem Bau des Flughafens vor rund 45 Jahren erfolgten diverse Erweiterungen und Umbauten zur Anpassung an die sich ändernden Bedingungen des stetig steigenden Flug‐ und Passagier Aufkommens – mit der Konsequenz, dass die ursprünglichen Grundleitungen des Terminals ebenfalls in unterschiedlicher Weise beeinflusst wurden. Hinzu kamen die normalen Verschleißerscheinungen als Folge des Betriebs des Grundleitungssystems.

Während der gesamten Baumaßnahme – von Februar 2015 bis September 2017 – wurden von uns daher ca. 3.400m Kanalleitungen in den Rohrleitungsdimensionen DN 100 bis DN 400 per Inliner, Kurzliner sowie Hutprofilen ausgekleidet. 

Und das Ganze im laufenden Betrieb des Terminal 1 des Frankfurter Flughafens.


zurück